TaTüTa (TaschenTücherTasche)

Eine Taschentüchertasche ist ein wunderbares Anfängerstück, das schnell ein Erfolgserlebnis bringt…
Entweder hast du eines meiner Nähsets oder deine selbst kombinierten Materialien vor dir liegen.
In jedem Fall wünsche ich dir viel Spass am Nähen!!!
Bitte lies zunächst das komplette Tutotial!

Materialliste

  • 1x Außenstoff     15 x 17 cm
 
  • 1x Innenstoff      15 x 22 cm
 
  • 2x Bordüre (optional 1x ) ca. 16 cm lang
 
  • Schere
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine mit Universal-Nadel 70
  • Ein Stück Zierband ca. 8cm lang

1.

– Zuschneiden der Stoffe und Zierbänder (falls ihr kein DIY-Set habt)
– Zurechtlegen aller Hilfsmittel
– Einfädeln des passenden Garnes in die Nähmaschine und Einsetzen der                Universalnadel 70

SAMSUNG
2.

– Beide Stoffteile werden an der kurzen Seite bündig aneinander gelegt und mit     Nadeln fixiert
– Die Stoffteile liegen rechts auf rechts (schöne Seite auf schöne Seite)

SAMSUNG
3.

Nachdem die abgesteckten Stoffteile mit einem Geradstich (—–) zusammengenäht wurden, verfährst du mit der gegenüberliegenden Seite genauso

SAMSUNG

SAMSUNG

4.

die Arbeit wird nun gewendet und so gebügelt, dass an beiden Seiten gleich viel andersfarbiger Stoff übersteht
Augenmaß ist erlaubt, du darfst die Seiten aber gerne abmessen… 🙂

SAMSUNG
5.

nun wird die Borte/das Zierband an die Stoffübergänge zunächst mit Nadeln oder Stylefix fixiert und im nächsten Schritt festgenäht (mit dem Geradstich)
ACHTUNG: Wenn du ein Etikett und/oder eine Schlaufe zum Anhängen mit einfügen möchtest, kannst du in diesem Arbeitsschritt diese mit einigen Stichen an dem Stoffübergang befestigen, so wird die Naht durch das Zierband kaschiert
die genaue Lage der Schlaufe und des Etiketts sind nicht entscheidend, die Anbringung sollte nur nicht zu nah am Rand erfolgen

SAMSUNG

SAMSUNG
6.

nun wird die Mitte der noch unvernähten längeren Seiten gefunden und leicht angezeichnet

SAMSUNG
7.

dorthin werden nun die Kanten der bereits vernähten Seiten geklappt und
mit Nadeln festgesteckt
ACHTUNG: Die Schlaufe (siehe Schritt 5) darf nicht die Kante kreuzen, da sie sonst festgenäht wird

SAMSUNG
8.

Die umgeklappten, festgesteckten Kanten werden nun vernäht
Ich habe eine Art Overlockstich (Nr. 7) verwendet, um die Kanten zu versäubern ( vor dem Ausfransen zu schützen) und gleichzeitig eine gerade Naht an der Kante zu erhalten
Du kannst natürlich auch in zwei Schritten nähen (erst Zickzack- und dann Geradstich , hier: 5 und 1)
oder mit einem anderen Overlockstich (zweites Bild, Nr. 14)
Ich habe mich für eine Stichbreite von 5 entschieden, d.h., die Naht wird 5mm breit.
Für den Abstand der einzelnen Nahtabschnitte (Stichlänge) habe ich die 2 gewählt, so verbrauche ich nicht zu viel Garn und habe trotzdem genügend Naht zum Versäubern der Kanten erhalten

SAMSUNG

SAMSUNG
9.

nun musst du nur noch die Ecken abnähen! 🙂SAMSUNG
Ecken flach auflegen, Naht liegt senkrecht zum entstandenen Dreieck
Das Dreieck mit einer Nadel festgestecken und im Abstand von 1cm zur Spitze die Naht anzeichnen
nun entlang dem Strich mit dem gleichen Versäuberungsstich abnähen
die Ecken kurz vor der Naht  abschneiden

SAMSUNG
10.

Nun kommt der spannendste und schönste Moment:
Arbeit wenden, mit Taschentüchern füllen und dich über dein Ergebnis freuen!

SAMSUNG

2 Kommentare zu „TaTüTa (TaschenTücherTasche)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s